( 0972 ) 32298
Link verschicken   Drucken
 

Wenn das Kind älter wird – Wechsel zu den Kindergartenkindern

Um den dritten Geburtstag des Kindes beginnt individuell für jedes Kind die Zeit des Übergangs zu den Regelkindern. Den genauen Zeitpunkt des Wechsels legt das pädagogische Personal fest.

 

Diese Transition wird behutsam – in der Woche vor dem eigentlichen Wechsel – während der Freispielzeit und beispielsweise mit der Teilnahme am Morgenkreis angebahnt. Begleitet werden die Kinder von einer Fachkraft aus der Krippengruppe. Die älteren Regelkinder übernehmen hierbei eine wichtige Rolle, da sie „Patenschaften“ für die „Neuen“ übernehmen. Am letzten Tag in der Krippe findet das Abschiedsfest statt, um den Kindern die kommende Veränderung bewusst werden zu lassen.

 

Je eine Fachkraft aus der Krippe und von den Regelkindern wird mit Ihnen einige Wochen vor dem Wechsel ein „Übergangsgespräch“ führen. In diesem erläutern wir Ihnen die Veränderungen für Ihr Kind, besprechen mit Ihnen unsere Beobachtungen über den Entwicklungsstand Ihres Kindes und klären offene Fragen.